Blog

Reise durch die Vergangenheit der Maschenindustrie

23.05.2016

Es war wieder soweit! Letzte Woche durfte das zweite Lehrjahr, wie es jedes Jahr der Fall ist, das Maschenmuseum in Albstadt-Tailfingen besuchen, welches 1996 in einem ehemaligen Gebäude der Textilmaschinenfabrik Mayer & Cie größtenteils vom Arbeitskreis Maschenmuseum und einigen Studenten gegründet wurde.

Es war wieder soweit! Letzte Woche durfte das zweite Lehrjahr, wie es jedes Jahr der Fall ist, das Maschenmuseum in Albstadt-Tailfingen besuchen, welches 1996 in einem ehemaligen Gebäude der Textilmaschinenfabrik Mayer & Cie größtenteils vom Arbeitskreis Maschenmuseum und einigen Studenten gegründet wurde.

Dabei wurden wir Auszubildenden von einer Mitarbeiterin des Museums durch die Geschichte der Maschenindustrie in der Region Zollernalb von 1750 bis heute geführt.

Von der bäuerlichen Selbstversorgungswirtschaft zu frühindustriellen Produktionsformen bis hin zur modernen Produktion reicht die breite Palette der verschiedenen Themenbereiche.

Maschinen aus nahezu sämtlichen Produktionsbereichen, verdeutlichten uns den Produktionsablauf vom Rohstoff bis zum fertigen Endprodukt.

Für uns Groz-Beckert Azubis war dies natürlich umso interessanter, denn ohne diese industriellen Anfänge und deren Entwicklung hätten wir heute vielleicht nicht unseren Ausbildungsplatz hier bei der Groz-Beckert KG. Alles in allem war es somit eine spannende Reise durch die Vergangenheit der Maschenindustrie.

Weiter lesen
Schließen

Tischkicker für die LEA Meßstetten

13.05.2016

Am Freitag, den 13.05.2016, war es endlich soweit. Der Tischkicker für die Landeserstaufnahmestelle in Meßstetten wurde übergeben.

Am Freitag, den 13.05.2016, war es endlich soweit. Der Tischkicker für die Landeserstaufnahmestelle in Meßstetten wurde übergeben.

Nach unzähligen Stunden Fertigungs- und Konstruktionszeit, welche von den Auszubildenden geleistet wurden, war der Kicker fertiggestellt. Das Spielgerät, an dem bis zu 6 Personen spielen können, konnte so von den Azubis in einen Sprinter geladen und fachgerecht zum Transport gesichert werden, bevor man sich auf die Fahrt nach Meßstetten machte.
Dort angekommen wurden alle von Landrat Günther-Martin Pauli und dem LEA-Leiter Herrn Maier begrüßt. Anschließend konnte der Tischkicker schnell ausgeladen und aufgestellt werden. Nach einem kurzen Testspiel aller Projektbeteiligten wurde der Kicker schließlich den strahlenden Asylbewerbern übergeben.

Landrat Pauli und Herr Maier bedankten sich nochmal recht herzlich für die Spende und luden alle in die Kantine der LEA ein.

Als Vertreter seitens Groz-Beckert Ausbildung waren Ausbildungsleiter Herr Wiedmann, Ausbilder Herr Wäschle sowie zwei Auszubildende des 3. Lehrjahrs, Alexander Steidle und Julian Groß, dabei.

Weiter lesen
Schließen

Wir gratulieren den Absolventen

04.05.2016

Fünf Auzbis haben das Ziel ihrer Ausbildung erreicht.

Insgesamt haben fünf Azubis das Ende ihrer Ausbildung erreicht: Simon Schaudt verkürzte seine Ausbildung zum Mechatroniker von 3,5 Jahre auf 3 Jahre. Auch Aron Kern und Bastian Strölin beendenten ihre Ausbildung zum Industriekaufmann. Philipp Huonker und Mike Müller konnten ihre Ausbildung zum Fachinformatiker (IT) abschließen. Alle fünf können auf eine erfolgreiche Ausbildung zurückblicken und haben sich entschieden, weiterhin bei Groz-Beckert zu bleiben.

Wir gratulieren Euch recht herzlich und wünschen euch für Eure berufliche Zukunft alles Gute!

Weiter lesen
Schließen

Go Live der Azubi-Homepage

02.05.2016

Heute ist es endlich soweit - die neue Azubi-Homepage von Groz-Beckert geht online.

Heute ist es endlich soweit - die neue Azubi-Homepage von Groz-Beckert geht online.

In den letzten Monaten haben einige Azubis viel Arbeit, Zeit und vor allem Kreativität in den Relaunch der Homepage gesteckt. Bisherige Inhalte wurden überarbeitet, neue Inhalte erstellt, aktuelle Bilder gemacht, ein neues Layout wurde erstellt und schließlich eigenständig programmiertechnisch umgesetzt.

Stolz können wir heute endlich das Ergebnis präsentieren. Klickt Euch einfach mal durch und entdeckt die vielseitige Welt der Azubis.

Weiter lesen
Schließen

Infoabend für die neuen Azubis

27.04.2016

Am 27. April 2016 fand der Infoabend für die neuen Azubis und deren Eltern bei Groz-Beckert statt. Dabei begrüßte nicht nur der Ausbildungsleiter Nicolai Wiedmann die Berufanfänger, sondern auch der Betriebsrat.

Am 27. April 2016 fand der Infoabend für die neuen Azubis und deren Eltern bei Groz-Beckert statt. Dabei begrüßte nicht nur der Ausbildungsleiter Nicolai Wiedmann die Berufanfänger, sondern auch der Betriebsrat. Anschließend präsentierten die derzeitigen Azubis der verschiedenen Lehrjahre ihre Ausbildungsberufe. Informationen zur Einführungswoche in Wolfach, den Auslandsaufenthalten oder auch der Azubifirma „Next Generation“ durften dabei nicht fehlen.

Die neuen Azubis freuen sich nun auf den neuen Lebensabschnitt und können es kaum erwarten, ihre Ausbildung im September 2016 bei Groz-Beckert zu beginnen.

Weiter lesen
Schließen

Döner macht schöner

23.03.2016

Am letzten Tag vor den betrieblichen Feiertagen an Ostern fand für alle Azubis vom 1. bis zum 3. Lehrjahr ein Kebab Essen statt. Unsere Azubifirma Next Generation war Sponsor für Döner und Getränk.

Am letzten Tag vor den betrieblichen Feiertagen an Ostern fand für alle Azubis vom 1. bis zum 3. Lehrjahr ein Kebab Essen statt. Unsere Azubifirma Next Generation war Sponsor für Döner und Getränk. Die Azubis aus der Azubifirma kümmerten sich auch um Auf- und Abbau. Der Kebablieferant „Starkes Café“ kam aus Hechingen und ermöglichte es uns, dass wir diesen im Betrieb in der Mittagspause essen konnten. Jeder Azubi konnte sich seinen eigenen Kebab selber zusammenstellen. Es wurde dann, dank der verlängerten Mittagspause, gemütlich gegessen und getrunken.

Neben netten Gesprächen und Austausch über Pläne an Ostern ließen wir die Mittagspause entspannt ausklingen.

Weiter lesen
Schließen

Weltfrauentag

08.03.2016

Beim internationalen Weltfrauentag am 8 März wird traditionell an den Kampf der Frauen um Gleichberechtigung, Wahlrecht und die Emanzipation der Arbeiterinnen erinnert.

Beim internationalen Weltfrauentag am 8 März wird traditionell an den Kampf der Frauen um Gleichberechtigung, Wahlrecht und die Emanzipation der Arbeiterinnen erinnert. So stand der Tag bei Groz-Beckert auch ganz im Zeichen der Frau: Nach oder vor dem Mittagessen konnte man sich in einer frühlingshaft dekorierten Ecke in der Messe verwöhnen lassen. Mit Tee und Schokoherzen in der Hand bestaunten die Frauen einen Zeitstrahl mit berühmten weiblichen Persönlichkeiten, wie beispielsweise Marie Curie oder Angelina Jolie.

Der Betriebsrat, unterstützt durch die IG- Metall, verteilte zahlreiche nützliche Frauenprodukte, wie Einkaufschips, Kugelschreiber und Blöcke. Aber auch die betriebseigene Krankenkasse (BKK) ließ sich diesen Tag nicht entgehen und informierte über allgemeine Gesundheitsthemen bei Frauen. Zusätzlich konnten kostenlose Massagebälle, sowie Lippenpflege mitgenommen werden.

Die Azubifirma „Next Generation“ stellte einen Teil ihrer Frauenprodukte vor. Hier konnten Steckherzen, gravierte Weingläser, Taschenhalter und viele weitere Produkte begutachtet und bestellt werden.

Insgesamt konnten allerdings nicht nur Frauen begeistert werden, denn vereinzelt nutzen auch Männer das Angebot und wollten sich einen Besuch in der „Verwöhnecke“ nicht entgehen lassen.

Weiter lesen
Schließen

Azubis verteilt in der ganzen Welt

02.02.2016

Um die Arbeit in den Tochterunternehmen von Groz-Beckert kennenzulernen und internationale Erfahrungen zu sammeln, sind zahlreiche Auslandseinsätze unserer Azubis geplant...

Um die Arbeit in den Tochterunternehmen von Groz-Beckert kennenzulernen und internationale Erfahrungen zu sammeln, sind zahlreiche Auslandseinsätze unserer Azubis geplant. So werden dieses Frühjahr zwei kaufmännische Auszubildende unser Tochterunternehmen in Portugal besuchen, eine DH-Studentin wird sich unser Werk in Vietnam anschauen. Auch die technischen Azubis werden im Ausland tätig sein: Hiervon jeweils zwei in Vietnam, Portugal, Belgien und China. Ihre Tätigkeiten in den Tochterunternehmen werden Projekte über mehrere Wochen in den verschiedensten Abteilungen sein. Auf interessante Erfahrungen und Eindrücke dürfen wir also gespannt sein! 

Weiter lesen
Schließen

"Bleib cool im Stress" - Workshop

28.01.2016

Stress - ein Störfaktor, der nicht nur im Berufsleben, sondern auch im Privatleben zu einer echten Belastung werden kann. Umd dies zu vermeiden, durften wir, das heißt alle Azubis des zweiten Lehrjahres, einen Workshop besuchen, bei dem es genau um dieses Thema ging.

Wie jedes Jahr veranstaltet Groz-Beckert für das zweite Lehrjahr einen „Bleib cool im Stress“-Workshop. So war diese Woche Michael P. Zeissl bei uns zu Gast und führte mit uns einen sehr interessanten vierstündigen Workshop durch. Michael P. Zeissl ist Diplom-Psychologe mit langjähriger Berufserfahrung als Berater, Trainer, Coach und Referent sowie als psychologischer Gutachter. Er ist zertifizierter Experte für Stressbewältigung und Gesundheitspsychologie sowie Lehrbeauftragter an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe im Themenbereich Thema Stress, Gesundheit und Motivation.

Im Workshop ging es um Stress, dessen Auslöser und Auswirkungen sowie um Stressbewätigung. Heutzutage gibt es sehr viele Dinge, die uns belasten oder besser gesagt von denen wir uns "stressen" lassen. Deshalb war dieser Workshop unserer Meinung nach sehr hilfreicher.

Weiter lesen
Schließen

Wir gratulieren unseren Winterprüflingen

05.01.2016

Nach 2,5 Jahren Ausbildung und bestandener Abschlussprüfung durften zwei unserer Industriekaufleute endlich ins richtige Berufsleben starten...

Dieses Jahr erhielten mehr als die Hälfte der Berufsschulabsolventen der Walther-Groz-Schule eine Auszeichnung. So auch unserer beiden Industriekaufleute Jasmin Bögle und Barbara Messerle. Sie haben ihre Ausbildung mit Bravur abgeschlossen und erhielten beide Auszeichnungen.

Beide haben sich zu einem weiteren Weg bei Groz-Beckert entschieden und so setzt Jasmin ihre Karriere nun in der Personalentwicklung fort wohingegen unsere Barbara im Vertrieb wieder zu finden ist.

Wir gratulieren Ihnen also zu ihrer Glanzleistung und wünschen Ihnen ganz viel Glück für die kommende Zukunft.

Weiter lesen
Schließen