Blog

Spannendes Interview mit dem neuen Lehrjahr

18.09.2020

Im Anschluss an die Einführungswoche(n) der neuen Azubis haben wir, das 3. Lehrjahr, die Chance ergriffen, und wollten nachfragen, wie so die ersten Eindrücke von Groz-Beckert, dem Arbeitsleben und den neuen Kollegen sind. Hierfür haben wir uns 2 der Auszubildenden und dual Studierenden geschnappt und mal nachgehakt.

Im Anschluss an die Einführungswoche(n) der neuen Azubis haben wir, das 3. Lehrjahr, die Chance ergriffen, und wollten nachfragen, wie so die ersten Eindrücke von Groz-Beckert, dem Arbeitsleben und den neuen Kollegen sind. Hierfür haben wir uns 2 der Auszubildenden und dual Studierenden geschnappt und mal nachgehakt.

Die diesjährige Einführungswoche musste, wie bereits im vorherigen Blogeintrag erwähnt, aufgrund der aktuellen Situation anders gestalten werden als in den vergangenen Jahren.

Trotzdem erlebten die Neuankömmlinge verschiedene Schulungen (PC-Schulung, SAP-Schulung, Sicherheitsunterweisung), einen Business-Knigge-Kurs, besuchten Informationsveranstaltungen des Betriebsrates, der Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) und der IG Metall. Des Weiteren fand traditionell die Ausbildervorstellung sowie das gemeinsame Kennenlernen untereinander statt. Da dieses Jahr leider kein Aufenthalt in Wolfach stattfinden konnte, rundeten ein Besuch im Kletterpark und eine gemeinsame Wanderung in Albstadt die Einführungszeit ab.

Vor allem schwärmten die beiden von dem guten Gruppenklima untereinander sowie den informativen Schulungen, welche sie bereits besuchten haben. In ihren ersten Abteilungen sind sie bereits super integriert und können diese mit kleineren Aufgaben gut unterstützen. „Die Zeit vergeht wie im Flug.“

Zu jeder Zeit habe man sich an die Regelungen gehalten, wobei das Programm aber keinesfalls darunter leiden musste.

Wir freuen uns über das positive Feedback und sind gespannt, wie sich die neuen Kollegen bei Groz-Beckert weiterentwickeln werden. Viel Erfolg!

Weiter lesen
Schließen

Nachwuchs bei Groz-Beckert

10.09.2020

Am Dienstag, den 01. September 2020, haben 50 neue Auszubildende und dual Studierende ihre Ausbildung/ihr Studium bei Groz-Beckert begonnen. Leider war Groz-Beckert dieses Jahr gezwungen, das Programm für das neue Ausbildungslehrjahr aufgrund der Corona-Bestimmungen etwas abzuändern. Teilweise mussten Abläufe verändert oder komplett ersetzt werden.

Am Dienstag, den 01. September 2020, haben 50 neue Auszubildende und dual Studierende ihre Ausbildung/ihr Studium bei Groz-Beckert begonnen. Leider war Groz-Beckert dieses Jahr gezwungen, das Programm für das neue Ausbildungslehrjahr aufgrund der Corona-Bestimmungen etwas abzuändern. Teilweise mussten Abläufe verändert oder komplett ersetzt werden.

Einige der Vorstellungen und Präsentationen fanden im Auditorium statt, da dort die Abstandsregelungen bestens eingehalten werden konnten. Teilweise erfolgten die Veranstaltungen auch in zwei getrennten Gruppen. Trotz allem war unsere Ausbilderin Frau Vivas sehr bemüht, das Programm für die zwei Einführungswochen so angenehm und interessant wie möglich zu gestalten. Das neue Lehrjahr erlebte unter anderem eine Inside-, Business-Knigge-, SAP- und Excel-Schulung. Auch diese Woche musste das neue Ausbildungsjahr in zwei Gruppen aufgeteilt werden, da das Programm noch einiges zu bieten hat. Es wird einen Vortrag von Herrn Wiedmann geben, bei dem sich anschließend auch die Jugend- und Auszubildendenvertretung (kurz: JAV) von Groz-Beckert vorstellen wird.

Außerdem kann dieses Jahr zum ersten Mal nach vielen vielen Jahren kein Aufenthalt in Wolfach stattfinden, welcher ansonsten immer nach der Einführungswoche erfolgte. Glücklicherweise haben die neuen Azubis und dual Studierenden trotzdem die Möglichkeit, das Wolfach-Flair kennenzulernen, da noch eine abenteuerliche Wanderunge sowie ein spannender Besuch im Kletterpark anstehen. Dies findet zwar nicht im Schwarzwald statt, allerdings können die essentiellen Teamtrainings auch auf der Schwäbischen Alb stattfinden, bei denen die Teamfähigkeit und der Zusammenhalt geübt und gestärkt wird. Am Freitag lassen sie die zwei eindrucksvollen Einführungswochen bei einem Grill-Nachmittag in Albstadt ausklingen.

Trotz des veränderten Ablaufs hoffen wir, dass das neue Ausbildungslehrjahr gut in die Ausbildung/das Studium gestartet haben und wünschen allen viel Erfolg bei ihrem neuen Lebensabschnitt.

Weiter lesen
Schließen

Verabschiedung der Sommerprüflinge

02.09.2020

Wir dürfen unseren 25 Sommerprüflingen zu ihren erfolgreich absolvierten Ausbildungen und Studiengängen gratulieren.

Wir dürfen unseren 25 Sommerprüflingen zu ihren erfolgreich absolvierten Ausbildungen und Studiengängen gratulieren.

Traurigerweise fand die diesjährige Abschlussfeier aufgrund der aktuellen Situation nicht wie gewöhnlich statt, jedoch wird sie voraussichtlich im Herbst nachgeholt.

Unter den Sommerprüflingen gibt es

  • 3 Industriemechaniker,
  • 6 Fachkräfte für Metalltechnik,
  • 2 Mechatroniker,
  • 1 Industriekaufmann,
  • 2 Fachinformatiker,
  • 1 Produktionsmechaniker Textil,
  • 1 Sozialversicherungsfachangestellte,
  • und 9 duale Hochschulabsolventen in den Bereichen Controlling und Consulting, Wirtschaftsinformatik, Industrie und Mechatronik.

Am Freitag, den 24.07.2020, fanden die letzten mündlichen Prüfungen der auszulernenden Azubis statt. Die mündlichen Prüfungen der dual Studierenden finden erst im Herbst 2020 statt.

Wir wünschen allen Absolventen alles Gute für ihren weiteren Lebensweg!

Weiter lesen
Schließen

Wir sind wieder da!

31.08.2020

Nach unserem dreiwöchigen Betriebsurlaub mit anschließend einwöchiger häuslichen Lernphase wurden wir heute Morgen herzlichst in unseren Abteilungen begrüßt.

Nach unserem dreiwöchigen Betriebsurlaub mit anschließend einwöchiger häuslichen Lernphase wurden wir heute Morgen herzlichst in unseren Abteilungen begrüßt.

Wir hoffen, dass auch Ihr trotz der aktuellen Situation einen schönen und erholsamen Urlaub genießen konntet. Mit dem neuen Ausbildungsjahr begrüßen wir unsere neuen Azubikollegen recht herzlich bei Groz-Beckert.

Wir wünschen allen einen erfolgreichen Arbeitsstart!

Weiter lesen
Schließen

Wir verabschieden uns!

31.07.2020

Langsam rückt der alljährliche Betriebsurlaub näher. Aus diesem Grund verabschieden wir uns für die kommenden 4 Wochen in unseren wohlverdienten Urlaub mit anschließender häuslicher Lernpflicht und wünschen auch Euch eine wunderbare Erholungszeit.

Langsam rückt der alljährliche Betriebsurlaub näher. Aus diesem Grund verabschieden wir uns für die kommenden 4 Wochen in unseren wohlverdienten Urlaub mit anschließender häuslicher Lernpflicht und wünschen auch Euch eine wunderbare Erholungszeit.

Selbstverständlich wird der Betrieb keine drei Wochen stillstehen, sondern eine ausgewählte Notbesetzung sorgt dafür, dass Groz-Beckert weiterhin für seine Kunden bereitstehen kann. Wir freuen uns schon jetzt darauf in das neue Ausbildungsjahr zu starten, unsere neuen Azubikollegen willkommen zu heißen und viele weitere spannende Abteilung zu entdecken.

Weiter lesen
Schließen

Azubiquiz

31.07.2020

Heute am Freitag, den 31.07.2020, fand im Auditorium das alljährliche Azubiquiz statt. Dieses wurde vom zweiten Lehrjahr für das erste Lehrjahr erstellt und durchgeführt. Das erste Lehrjahr wurde dazu in drei Gruppen eingeteilt, welche dann gegeneinander antreten durften.

Heute am Freitag, den 31.07.2020, fand im Auditorium das alljährliche Azubiquiz statt. Dieses wurde vom zweiten Lehrjahr für das erste Lehrjahr erstellt und durchgeführt. Das erste Lehrjahr wurde dazu in drei Gruppen eingeteilt, welche dann gegeneinander antreten durften.

Das Quiz umfasste Fragen verschiedener Kategorien. Diese wurden in einer Art programmierter Tabelle dargestellt, pro Kategorie gab es 5 Fragen. Diese Fragen waren mit unterschiedlichen Punktzahlen versehen - 20, 40, 60, 80 und 100 Punkte. Unter den Fragen waren auch sogenannte „Joker“-Fragen versteckt, die in Form von Scherzfragen gestellt wurden. Das lockterte die Stimmung zusätzlich auf.

Neben diesen Scherzfragen wurden uns Fragen zu den Kategorien: Groz-Beckert, Allgemeines, IT, Produktbereiche, Schätzfragen, Azubis und Corona gestellt. Die Corona-Fragen reichten von der Frage wie viel ein Coronabier kostet bis hin zum Datum des Lockdowns. Ein Beispiel einer IT-Frage war wieviel Bits ein 1 Byte hat oder was unter Phishing zu verstehen ist. Das Gewicht eines Ei’s oder die Geschwindigkeit einer Schneeflocke zählten zur Kategorie „Schätzfragen“. Um nicht alles nur von Fragen abhängig zu machen, wurden auch einige Bilder vorgezeigt, auf welchen etwas Bestimmtes zu sehen war, was es zu erkennen galt.

Zur Belohnung gab es am Ende Geschenktüten für jede Platzierung.

Ein wunderbarer Abschluss des Lehrjahres!

Weiter lesen
Schließen