Werkstoffprüfer (m/w/d)

Du weißt, dass kleine Details Großes bewirken können? Sowohl in der Fachrichtung Metalltechnik als auch Wärmebehandlungstechnik ist Deine Genauigkeit gefragt.

Unsere Werkstoffprüferinnen und Werkstoffprüfer werden im hauseigenen Labor eingesetzt, welches sowohl interne als auch externe Leistungen anbietet.

Als Metalltechniker wirst Du in der Qualitätskontrolle eingesetzt; untersuchst Materialien und Produkte auf ihre Eigenschaften und Zusammensetzung und erkennst eventuelle Fehler. Das Vorbereiten, Durchführen und Auswerten von physikalisch-technischen Untersuchungen und Versuchsreihen gehört ebenfalls zu Deinen Aufgaben.

Entscheidest Du Dich für die Wärmebehandlungstechnik, so bist Du für die richtige Auswahl des Wärmbehandlungsverfahrens verantwortlich. Durch Verfahren, wie beispielsweise Härten oder Vergüten, gewährleistest Du die gewünschte Materialhärte und stellst diese durch Versuche und Materialproben sicher.

Das bringst Du mit:

  • Stärken in Chemie und Physik
  • Qualitätsbewusstsein
  • Exakte Arbeitsweise
  • Logisches und analytisches Denken
  • Selbstständigkeit und Flexibilität

Einsatzgebiete

  • Labor

Dauer

  • 3,5 Jahre

Berufsschule

Voraussetzungen Schulabschluss

  • mindestens guter Realschulabschluss

Weitere Informationen

Ähnliche Berufe