Blog

Einführungswoche des neuen Ausbildungsjahrgangs

20.09.2021

Die Einführungswoche der Azubis des neuen Ausbildungsjahrgangs liegt nun schon ein paar Wochen zurück und viele von ihnen haben sich bereits an den neuen Alltag als Auszubildender gewöhnt.

Die Einführungswoche der Azubis des neuen Ausbildungsjahrgangs liegt nun schon ein paar Wochen zurück und viele von ihnen haben sich bereits an den neuen Alltag als Azubi gewöhnt.

Auch dieses Jahr musste coronabedingt, auf die sonst alljährlich stattfindende Ausfahrt nach Wolfach, verzichtet werden. Dies hinderte aber unsere Aubsilder:innen nicht daran, ein genauso gutes Alternativprogramm für unsere Neulinge zusammenzustellen.

In der ersten Woche standen neben dem gemeinsamen Kennenlernen untereinander und lehrjahrsübergreifend viele verschiedene Unterweisungen und Rundgänge auf dem Betriebsgelände an. Zu den Schulungen gehörten unter anderem die Sicherheitsunterweisung, eine allgemeine IT- und SAP Einführung, die Business-Knigge Schulung und viele verschiedene mehr.

Der zweite Teil der Einführungswoche war ziemlich sportlich. Neben weiteren Vorträgen der Berufsausbildung und dem Betriebsrat standen auch eine Wanderung, wie auch der Besuch im Hochseilgarten in Schramberg auf dem Plan. Hier wurde vor allem mittels unterschiedlicher Aufgaben und verschiedenen Parcours die Teamfähigkeit jedes Einzelnen, wie auch das Kennenlernen untereinander, gestärkt.

Weiter lesen
Schließen

Verabschiedung Sommerprüflinge

29.07.2021

Am 22.Juli 2021 fand die Abschlussfeier der Sommerprüflinge 2021 im Auditorium statt.

Am 22.Juli 2021 fand die Abschlussfeier der Sommerprüflinge 2021 im Auditorium statt. Ein Mechatroniker, 6 Fachkräfte für Metalltechnik, 2 Fachinformatiker, 3 Industriekaufleute und 10 Studenten aus den Bereichen Digital Business Management, Industrie, Wirtschaftsinformatik, Elektrotechnik Automation und Onlinemedien haben ihre Ausbildung bei Groz-Beckert erfolgreich absolviert.

Auch die Winterprüflinge aus dem letzten Jahr waren zu der Feier eingeladen, da sie im vergangenen Jahr pandemiebedingt keine eigene Verabschiedung veranstalten konnten. Sie wurden alle durch Groz-Beckert übernommen. Außerdem hat Groz-Beckert auch allen Sommerprüflingen eine Stelle angeboten.

Nach der Freisprechung der Azubis aus dem Ausbildungsverhältnis wurde in der Kantine unter Einhaltung der Corona-Maßnahmen gefeiert.

Wir gratulieren allen Prüflingen und wünschen ihnen viel Erfolg auf ihrem weiteren Weg.

Weiter lesen
Schließen

Agiles Projektmanagement

15.07.2021

Vergangene Woche haben wir im IBU einen Vortrag von Herrn Blum zum Thema Agiles Projektmanagement bekommen.

Vergangene Woche haben wir im IBU einen Vortrag von Herrn Blum zum Thema Agiles Projektmanagement bekommen. Das agile Projektmanagement grenzt sich in dem Sinne vom klassischen Projektmanagement ab, dass es flexibler bezüglich, Ablauf, Kosten etc. ist und den Auftraggeber stark miteinbezieht. Es wird in Teams zusammengearbeitet und der Endzustand des Projektes wird nicht wie beim klassischen Projektmanagement direkt am Anfang fest definiert, sondern das Endergebnis lässt Raum für Abweichungen.

Beim agilen Projektmanagement wird in sog. Sprints gearbeitet, das sind mehrere Etappen, in denen an den Projekt gearbeitet wird. Danach wird es dem Kunden zur Kontrolle gegeben und danach wird in einem Meeting die Vorgehensweis für die nächste Etappe geplant.. Dadurch werden Fehler schneller erkannt und können somit auch schnell behoben werden. Man redet hier auch von „Scrum“.

Dabei gibt es drei wichtige Rollen. Der Product Owner, der die Verantwortung für die Entwicklung und die Optimierung des Produktes trägt. Das Entwicklungsteam, das sich selbst organisiert und die Anforderungen des Product Owners umsetzt. Und den Scrum Master, dessen Aufgabe es ist, das Team zu coachen und unterstützen.

Wichtige Arbeitssysteme sind dabei z.B. Kanban, bei dem alle aktuellen Aufgaben nach „ausstehende Aufgaben“, „in Bearbeitung“, „heute erledigt“ usw. eingeteilt werden, damit das Team immer einen Überblick über den aktuellen Stand hat.

Insgesamt war der Vortrag von Herrn Blum sehr interessant gestaltet und auch wir können die Methoden des agilen Projektmanagements bereits jetzt in der Praxis umsetzen.

Weiter lesen
Schließen

Bewerbungsphase

01.07.2021

Auf Beschluss der Geschäftsführung bieten wir für den Ausbildungsstart im Herbst 2022 zehn unterschiedliche Ausbildungs- und Studienplätze an.

Auf Beschluss der Geschäftsführung bieten wir für den Ausbildungsstart im Herbst 2022 zehn unterschiedliche Ausbildungs- und Studienplätze an.

Ab dem 01.07.2021 werden Bewerbungen zu den Ausbildungs- und Studienplätze digital entgegen genommen.

Über das Empfehlen unserer Angebote würden wir uns sehr freuen.

Wichtig für eine erfolgreiche Bewerbung ist die Vollständigkeit. Das heißt, es muss ein Anschreiben, ein Lebenslauf, Schulzeugnisse und gegebenenfalls weitere Anlagen vorhanden sein.

Um einen professionellen und guten Eindruck mit einer Bewerbung zu hinterlassen empfiehlt es sich, alle Dokumente in eine PDF-Datei zu packen.

Weitere Bewerbungstipps findest du unter www.groz-beckert.com/karriere .

Worauf also warten?

Bewerbe dich noch heute bei der Groz-Beckert Jobbörse unter www.groz-beckert.com/de/karriere/jobboerse .

Weiter lesen
Schließen

Azubi Projekt - Homeoffice

17.06.2021

Das Homeoffice bietet gegenüber der Infektionsgefahr des Corona-Virus einen entscheidenden Vorteil: Man kommt gar nicht erst in Kontakt mit Infizierten. Aber das Homeoffice stellt viele vor große Herausforderungen, die wir in drei Gruppen unterteilt haben. Die Aufgaben haben wir untereinander selbst vermittelt und verteilt. Jeder konnte seinen Beitrag leisten.

Das Homeoffice bietet gegenüber der Infektionsgefahr des Corona-Virus einen entscheidenden Vorteil: Man kommt gar nicht erst in Kontakt mit Infizierten. Aber das Homeoffice stellt viele vor große Herausforderungen, die wir in drei Gruppen unterteilt haben. Die Aufgaben haben wir untereinander selbst vermittelt und verteilt. Jeder konnte seinen Beitrag leisten.

Die organisatorische Gruppe hat sich damit befasst wie der Arbeitsplatz zu gestalten ist, um optimal Arbeiten zu können. Außerdem erarbeiteten sie, wie man einen Arbeitsplan erstellt, damit die Aufgaben nicht untergehen.

Die technische Gruppe erstellte Anleitungen, wie man sich von Zuhause aus mit dem Groz-Beckert-Netzwerk verbinden kann. Es wird auch erklärt wie Telefon- und Videokonferenzen erstellt werden können und wie trotz der räumlichen Trennung kommuniziert werden kann.

Die dritte und letzte Gruppe hat potenziellen Ablenkung zusammengefasst und was man machen kann, um diese zu umgehen oder damit umzugehen. Da es auch wichtig ist sich regelmäßig zu bewegen, hat die Gruppe auch ein paar Sportübungen für den Arbeitsplatz zusammengetragen.

Weiter lesen
Schließen

Das erste Lehrjahr bei Groz-Beckert - Wie war es?

10.06.2021

Vergangenes Jahr haben 50 neue Auszubildende und dual Studierende ihre Ausbildung / ihr Studium bei Groz-Beckert begonnen. Dieses Jahr neigt sich nun dem Ende zu.

Vergangenes Jahr haben 50 neue Auszubildende und dual Studierende ihre Ausbildung / ihr Studium bei Groz-Beckert begonnen. Dieses Jahr neigt sich nun dem Ende zu.

Durch die Mitarbeit in verschiedenen Abteilungen, der Besuch von Schulungen und vielem Mehr haben wir zahlreiche Erfahrungen bei Groz-Beckert gesammelt.

Für die Fachinformatiker ging es in Abteilungen wie den Support oder die Systemtechnik. Für die Industriekaufleute hingegen ging es in den Vertrieb, wie auch in das Marketing.

Jedoch hat uns leider die Corona-Pandemie das gesamte erste Lehrjahr begleitet, sodass wir vermehrt im Homeoffice gearbeitet haben. Zusätzlich mussten alle Veranstaltungen sowie Meetings online stattfinden.

Dadurch wurden die sozialen Kontakte etwas eingeschränkt.

Zusätzlich haben wir in der Berufsschule einiges an Fachwissen vermittelt bekommen. Bei den Fachinformatikern ging es beispielsweise um das Lernen von programmieren und die Netzwerktechnik.

Dieses Wissen kann sehr gut im 2. Lehrjahr verwendet werden, um die Zwischenprüfung zu absolvieren.

Wir blicken trotz Corona-Beschränkungen zufrieden und voller Stolz auf das bevorstehende, zweite Lehrjahr. Hier erwarten uns einige spannende Schulungen und Azubikurse.

Wir hoffen, dass nun die Beschränkungen durch Corona endgültig aufgehoben werden, sodass wir im 2. Lehrjahr nicht mehr davon betroffen sind.

Schon jetzt sind wir alle auf das neue Ausbildungsjahr 2021 sehr gespannt und freuen uns, dieses, Anfang September im Hause Groz-Beckert begrüßen zu dürfen.

Weiter lesen
Schließen