Blog

Bewerberphase

22.08.2019

Obwohl der Ausbildungsjahrgang 2019 mit der Ausbildung oder dem Studium noch nicht einmal angefangen hat, läuft die Suche für die neuen Azubis und Studenten des Ausbildungsjahrgangs 2020 schon auf Hochtouren.

Obwohl der Ausbildungsjahrgang 2019 mit der Ausbildung oder dem Studium noch nicht einmal angefangen hat, läuft die Suche für die neuen Azubis und Studenten des Ausbildungsjahrgangs 2020 schon auf Hochtouren.

Hierbei werden die verschiedenen Ausbildungs- und Studienplätze immer nach dem gleichen Verfahren belegt. Nachdem die zahlreichen Bewerbungen eingegangen sind, wird anhand der Bewerbungsunterlagen eine Vorauswahl getroffen. Seit der momentanen Bewerberphase treffen die Bewerbungen nur noch über das Online-Bewerberportal ein. Die Bewerber, welche es in die Vorauswahl geschafft haben, werden zu einem Einstellungstest eingeladen. Danach kommt es zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch, an dem verschiedenste Aufgaben gemeistert und präsentiert werden müssen. Sollte ein Bewerber die Ausbilder/innen überzeugt haben, kommt es zur Zusage und der Bewerber kann mit der Ausbildung oder dem Studium beginnen.

In diesem Jahr bieten wir zehn verschiedene Ausbildungsberufe, 3 DHBW Studiengänge sowie zwei Kombistudienplätze an. Genauere Informationen finden Sie in unserer Jobbörse.

Weiter lesen
Schließen

Bike-Marathon 2019

25.07.2019

Am 13. Juli fand wieder der alljährlich und bereits zum 25. Mal ausgetragene Bike-Marathon statt. Auch in diesem Jahr ging das Next Generation Racing Team mit 18 Teilnehmern an den Start. Das Team bestand aus Auszubildenden und Ausbilder sowie Ausbildungsbeauftragten.

Am 13. Juli fand wieder der alljährlich und bereits zum 25. Mal ausgetragene Bike-Marathon statt. Auch in diesem Jahr ging das Next Generation Racing Team mit 18 Teilnehmern an den Start. Das Team bestand aus Auszubildenden und Ausbilder sowie Ausbildungsbeauftragten.

Alle Fahrer wurden durch die vielen Zuschauer angefeuert und zur Höchstleistung gepusht. Somit konnten sie das Rennen mit guten Zeiten abschließen. Lediglich ein Fahrer wurde durch einen Platten am Rad zum Abbruch gezwungen.

Eine Top-Platzierung konnte von dem technischen Ausbilder Fabian Eisele erreicht werden, welcher auf dem Tandem unterwegs war und diese Wertung mit seinem Partner für sich entscheiden konnte. Leider war er nicht für das Next Generation Racing Team, sondern für ein anderes Team an den Start gegangen. Trotzdem gratulieren wir Ihm für diese tolle Leistung.

Insgesamt war es für alle Beteiligten ein gelungener Bike-Marathon und das Team freut sich schon auf das nächste Jahr, wenn wieder der Startschuss für den 26. Bike-Marathon ertönt.

Weiter lesen
Schließen

10. Balinger Firmenlauf

12.07.2019

Am 27. Juni 2019 gingen wieder rund 50 Läuferinnen und Läufer von Groz-Beckert an den Start des Balinger Firmenlaufs.

Am 27. Juni 2019 gingen wieder rund 50 Läuferinnen und Läufer von Groz-Beckert an den Start des Balinger Firmenlaufs. Dieser, von der AOK alljährlich veranstaltete Lauf, hat es wieder geschafft uns Azubis, aber auch viele Ausbilder und laufbegeisterte Mitarbeiter von der Azubifirma Next Generation und Groz-Beckert an den Start zu holen. Glänzen konnten wir nicht nur mit unseren sportlichen Leistungen, sondern auch mit unseren coolen neuen Trikots. Wir sind stolz, dass alle unserer Läuferinnen und Läufer ins Ziel gekommen sind.

Das nächste Sportliche Event, der Albstädter Bike-Marathon, steht bereits kurz bevor und wir freuen uns schon darauf dort kräftig in die Pedale zu treten.

Weiter lesen
Schließen

Schülerpraktikum der Schlossbergrealschule Ebingen

12.07.2019

Am 28. Mai und 04. Juni nahmen 27 Schüler der Schlossbergrealschule an einem spannenden Schülerpraktikum im Bereich Mechatronik teil.

Am 28. Mai und 04. Juni nahmen 27 Schüler der Schlossbergrealschule an einem spannenden Schülerpraktikum im Bereich Mechatronik teil.

Zu Beginn gab es eine Begrüßung der Meister und einen Kurzfilm über Groz-Beckert. Anschließend durften die Schüler mit ihrem Projekt „Heißer Draht“ loslegen und wurden dabei von den Azubis betreut. Neben den mechanischen Arbeiten wie dem Anreißen, Körnen und dem Bohren von Holz und Aluminium durften die Schüler auch schrauben. Mit einer selbst gezeichneten Vorlage bogen die Schüler ihren „Heißen Draht“ mit Spitz- und Rundzange. Als nächstes stand das Löten auf der Tagesordnung. Batteriehalter, Summer, Kupferdraht und Führungsstab mussten miteinander verlötet werden. Als Krönung wurde jeder „Heiße Draht“ mit einer individuellen Gravur versehen. Am Ende des Tages trug jeder Schüler strahlend einen funktionierenden „Heißen Draht“ mit nach Hause.

Weiter lesen
Schließen

Exkursion zur ITMA 2019 nach Barcelona

05.07.2019

Am 21.06.2019 startete die langersehnte Exkursion nach Barcelona für knapp 120 Teilnehmer. Darunter befanden sich Auszubildende, dual Studierende und einige Ausbilder der Groz-Beckert KG.

Am 21.06.2019 startete die langersehnte Exkursion nach Barcelona für knapp 120 Teilnehmer. Darunter befanden sich Auszubildende, dual Studierende und einige Ausbilder der Groz-Beckert KG. Nach einer 16-stündigen Fahrt nach Calella, einer nahegelegenen Stadt von Barcelona, durfte der restliche Tag frei gestaltet werden.

Am darauffolgenden Tag wurde eine gemeinsame Wanderung zum Leuchtturm von Calella unternommen. Anschließend verbrachte man den restlichen Tag am Strand, am Pool oder in der Stadt.

Der dritte Tag der Exkursion war mit einer aufregenden Stadtrundfahrt durch Barcelona verbunden. Mithilfe von einheimischen Stadtführern erlangte man spannende Einblicke in die Historie von Barcelona. Neben der Besichtigung des Berges Montjuiic, wovon ein toller Blick auf die ganze Stadt zu werfen war, gehörte auch die berühmte Kathedrale „Sagrada Familia“ zum Plan der Stadtrundfahrt. Ein weiterer Stopp wurde am Fußballstadion des FC Barcelona und am Olympischen Stadion eingelegt.

Am letzten Tag der Exkursion folgte das Highlight – die ITMA. Dort beeindruckte Groz-Beckert mit einem einzigartigen Stand. Nach einer kurzen Besichtigung des Standes durfte man sich in Kleingruppen auf die Messe stürzen und allerlei Informationen für einen Fragebogen sammeln. Die ITMA verschaffte allen einen großen Einblick in die internationale textile Welt, zu der Groz-Beckert einen großen Teil beiträgt.

Nach einem anschließenden, kurzen Aufenthalt in einem Einkaufszentrum am Abend, brach die gesamte Gruppe zur Heimreise auf.

Weiter lesen
Schließen

ITMA – Die Vorbereitungen laufen

14.06.2019

Die diesjährige ITMA (=internationale Textilmaschinenausstellung) in Barcelona, Spanien steht für über 100 Azubis, dual Studierende sowie Ausbilder der Groz-Beckert KG kurz bevor.

Die diesjährige ITMA (=internationale Textilmaschinenausstellung) in Barcelona, Spanien steht für über 100 Azubis, dual Studierende sowie Ausbilder der Groz-Beckert KG kurz bevor.

Wie bereits im Beitrag vom 01.02.2019 erwähnt, findet diese alle vier Jahre in wechselnden, europäischen Großstädten statt. Und schon am 21. Juni 2019 ist es soweit: Die Reise nach Barcelona steht vor der Tür und demzufolge sind schon alle Vorbereitungen in vollem Gange.

Insgesamt werden zwei Busse nach Barcelona aufbrechen. Der Ablaufplan für den aufregenden Aufenthalt in Barcelona wurde bereits erstellt und in Kürze erhalten alle Teilnehmer dann weitere, genauere Informationen dazu. Auch die Rucksäcke inkl. Unserem gemeinsamen T-Shirt wurden bereits an alle verteilt, in denen schon erste, hilfreiche Informationen über Barcelona zu finden waren. Schließlich müssen nur noch die Eintrittskarten vollständig vorbereitet werden, damit es endlich losgehen kann.

Wir sind schon alle voller Freude und hoffen auf spannende und erlebnisreiche Tage während der Exkursion.

Weiter lesen
Schließen

Rückblick auf das erste Lehrjahr bei Groz-Beckert

03.06.2019

Für insgesamt 53 Auszubildende und dual Studierende neigt sich das erste Lehrjahr langsam dem Ende zu.

Für insgesamt 53 Auszubildende und dual Studierende neigt sich das erste Lehrjahr langsam dem Ende zu.

Dabei sind die Mitarbeit in unterschiedlichen Abteilungen, der Besuch von Schulungen, den Betriebsversammlungen und Mitarbeiterveranstaltungen zum Alltag geworden. Dadurch konnten die Jugendlichen unzählige Erfahrungen bei Groz-Beckert sammeln.

Beispielsweise durchliefen die Industriekaufleute Abteilungen wie den Vertrieb, die Azubifirma, das Marketing, die Produktplanung oder auch das Patentwesen. Die Fachinformatiker lernten die Abteilungen Support, die Elektrowerkstatt oder auch das Rechenzentrum und die Systemtechnik kennen.

Nicht nur im Betrieb, auch in der Berufsschule wird den Auszubildenden sowohl Fachwissen als auch Allgemeinwissen vermittelt. Typische Berufsschulthemen der Industriekaufleute waren daher die Organisationsformen eines Unternehmens, die Auftragsabwicklung, die Produktentstehung sowie Bilanzen, Buchungssätze und der Jahresabschluss. Die Fachinformatiker beschäftigten sich mit Themen wie dem Programmieren, der Netzwerktechnik, verschiedenen Datenbanken oder auch Programmablaufplänen.

Nun blicken wir zufrieden und voller Stolz auf das bevorstehende, zweite Lehrjahr. Beispielsweise erwartet uns die anstehende Zwischenprüfung, welche im 2. Ausbildungslehrjahr absolviert werden muss. Außerdem werden auch weitere spannende Schulungen und Azubikurse stattfinden.

Schon jetzt sind wir alle auf das neue Ausbildungsjahr 2019 sehr gespannt und freuen uns, dieses, Anfang September im Hause Groz-Beckert begrüßen zu dürfen.

Weiter lesen
Schließen

Besuch einer tschechischen Schülergruppe

13.05.2019

Am Montag, den 06.05.2019, von 13:00 – 15:00 Uhr besuchte eine tschechische Schüler- bzw. Studentengruppe aus Klobouky das Technologie- und Entwicklungszentrum (TEZ) von Groz-Beckert.

Im Rahmen einer Textil-Exkursion besuchte die Gruppe verschiedene Unternehmen der Textilbranche in Deutschland, um diese näher kennenzulernen.

Neben einer spannenden TEZ-Führung erhielten die Schüler/-innen und Studenten/-innen umfassende Einblicke in die verschiedenen Praktikumsmöglichkeiten unseres Unternehmens.

Wir bedanken uns über den internationalen Austausch im Hause Groz-Beckert.

Weiter lesen
Schließen

Stresskompetenz

02.05.2019

Stress - ein Störfaktor, welcher nicht nur im Berufsleben, sondern auch im Privatleben zu einer echten Belastung werden kann. Aus diesem Grund veranstaltet Groz-Beckert jedes Jahr für die Azubis aus dem 2. Lehrjahr eine Schulung mit dem Thema Stresskompetenz.

Stress - ein Störfaktor, welcher nicht nur im Berufsleben, sondern auch im Privatleben zu einer echten Belastung werden kann. Aus diesem Grund veranstaltet Groz-Beckert jedes Jahr für die Azubis aus dem 2. Lehrjahr eine Schulung mit dem Thema Stresskompetenz.

In dem vierstündigen Workshop ging es um Stress, dessen Auslöser und Auswirkungen sowie um Stressbewätigung. Der Trainer Michael Zeissl hat mit den Azubis einige Übungen für die Stressbewältigung durchgeführt. Darüberhinaus brachte er uns auch zum Nachdenken über unsere persönlichen Stressfaktoren und Stresssituationen.

Heutzutage gibt es sehr viele Dinge, die uns belasten oder besser gesagt von denen wir uns "stressen" lassen. Deshalb war dieser Workshop unserer Meinung nach sehr hilfreich und wichtig für die Azubis.

Weiter lesen
Schließen

Grundschule Malesfelsen in der Lehrwerkstatt

16.04.2019

Am 15. und 16. April 2019, von 8:00 bis 12:00 Uhr, besuchten 36 Schülerinnen und Schüler der Grundschule Malesfelsen das erste Ausbildungsjahr im Technologie- und Entwicklungszentrum (TEZ).

Am 15. und 16. April 2019, von 8:00 bis 12:00 Uhr, besuchten 36 Schülerinnen und Schüler der Grundschule Malesfelsen das erste Ausbildungsjahr im Technologie- und Entwicklungszentrum (TEZ).

Dabei lernten sie die Grundlagen vom Bohren, Senken und Gewindeschneiden. Auch die Unfallverhütungsvorschriften (UVV) wurde Ihnen mit hoher Wichtigkeit vermittelt.

Gemeinsam mit den Azubis durften die Kinder das Spiel „4-Gewinnt“ herstellen. Dabei hatte jedes Kind seinen eigenen Ansprechpartner, um jeder Zeit bei Fragen und Problemen unterstützt zu werden. Das Highlight für die Schülerinnen und Schüler war das Eingravieren ihres Namens auf das Spiel mithilfe eines Beschriftungslasers.

Zum Schluss wurden die Einzelteile gemeinsam montiert und in der einen oder anderen Runde getestet, ob das Spiel auch wirklich funktioniert.

Weiter lesen
Schließen